DOWNLOAD
ObjectDock
* Download informationen

Redaktionsbewertung

Einbetten ObjectDock Download

Userurteil

Download Informationen

* Mit Klick auf "Download" akzeptieren Sie die EULA, Nutzungsbedingungen und Datenschutzrichtlinien von pro.de. Der Download wird durch einen Download-Manager durchgeführt, welcher in keiner Beziehung zum Hersteller des Produktes steht. Das Produkt kann ebenfalls kostenfrei über die Herstellerwebsite installiert werden. Während des Installationsprozesses wird zu werbezwecken kostenlose Zusatzprodukte angeboten. Die Angebote sind abhängig vom Standort und der Konfiguration des User-PCs. Es besteht jederzeit die Möglichkeit die Produkte hinzu- oder abzuwählen. Weitere Informationen zu Zusatzprodukte und Deinstallationsanleitung.

Sicherheits-Check

Kategorie:
Lizenz:
Hersteller:
Sprache:
 
System:
Win XP/Vista/Win 7/Win 8
Dateigröße:
20.43 MB
Aktualisiert:
16.05.2013

ObjectDock Testbericht

Stefan Gunther von Stefan Gunther
ObjectDock integriert eine animierte Taskleiste im Stil des MacOS X in Windows.

Funktionen

  • Fügt Schnellzugriffleiste (Launchbar) in Windows ein
  • Zoom der Icons bei Mouse-Over
  • Position, Größe, Farbe und Mouse-Over-Effekt editierbar
  • Verschiedene vorgefertigte Themes
Die Freeware ObjectDock erweitert die Windows-Taskleiste mit einer Launchbar, ähnlich dem Dock von Apples MacOS X. Je nach Positionierung der Launchbar muss lediglich der Mauszeiger an die entsprechende Bildschirmseite bewegt werden, die Launchbar öffnet sich dann automatisch. Wird mit dem Mauszeiger ein Programmsymbol berührt, so ändert dieses seine Größe. 

Über Optionen können Position, Größe, Farbe oder Transparenz angepasst werden. Jede Menge Zusatz-Docklets und Themes ermöglichen weitere Personalisierungen der Taskleiste. Insgesamt machen vor allem die Einstellungsmöglichkeiten einen sehr durchdachten Eindruck.

Unter den aktuell laufenden Programmen wird in der Launchbar ein kleines Dreieck dargestellt, so dass auf die Windows-eigene Taskbar sogar ganz verzichtet werden kann (selbst der Start-Button lässt sich in die Leiste kintegrieren). Durch Hinzufügen von so genannten Docklets werden Datum, Uhrzeit, Batterieanzeige oder Schnellzugriff auf Kalender, Mail, Google-Suche etc. in die Leiste integriert.

Hinweis
In der kostenlosen Version fehlen einige Funktionen, beispielsweise die Verwendung mehrerer Docks oder das Erstellen von Unterordnern (Tabs). Auch die Konfigurationsmöglichkeiten sind beschränkt.

Zwar gibt der Hersteller auf seiner Homepage lediglich eine Unterstützung bis Windows 7 an, allerdings war in unserem Test der Einsatz von ObjectDock unter Windows 8 kein Problem.
Fazit: ObjectDock ist eine nette Ergänzung unter Windows und überzeugt insgesamt durch Design und Usability. Unterm Strich eine Spielerei, die durchaus sinnvoll sein kann.

Pro

Contra

  • keine
  •  
  •  
  •  

Kommentare

Leider sind Sie momentan nicht eingeloggt, um die Kommentare schreiben zu können!
Haben Sie bereits einen pro.de Account? Dann können Sie sich hier anmelden.

Login

Oder werden Sie kostenlos Mitglied bei pro.de:

Registrierung

Artikel verlinken

  • URL
  • LINKCODE [HTML]
  • LINKCODE [BBCODE]